Kinder karate

Das Karate-Training besteht aus Gymnastik, Grundschule, Partnerübungen und Kata. In der Gymnastik legen wir Wert auf Kraftaufbau und Dehnfähigkeit der Muskulatur. Die Grundschule ist das Erlernen einzelner Karatetechniken. Die Kinder lernen sich auf ihren Körper zu konzentrieren und ihn zu beherrschen. Die Bewegungen müssen exakt, schnell und mit voller Kraft ausgeführt werden.

Bei den Partnerübungen werden die erworbenen Techniken mit einem Partner geübt. Mit einem gezielten Aufbau lernen die Schüler ihren Körper einzusetzen, ohne den Partner zu verletzen.

Die Kata ist ein vorgeschriebener Ablauf von Abwehr- und Angriffstechniken gegen einen imaginären Gegner. Das Lernen der Bewegung im Raum ohne äussere Anhaltspunkte ist ein gutes Training für Körperbeherrschung, Stabilität und Konzentration.
In welchem Alter soll Karate begonnen werden?

Nach unserer Erfahrung können Kinder mit rund 7 Jahren lernen, sich während 45-60 Min. zu konzentrieren. In der ersten Zeit lernen die Kinder Verhaltensregeln des Dojo wie Höflichkeit und Fairness, sie üben einfache Bewegungsabläufe, betreiben viel Gymnastik und die verschiedenen Karate-Disziplinen Grundschule, Partnerübungen und Kata. So lernen sie, sich in einer Gruppe zu integrieren und ihre eigenen Fähigkeiten und Schwächen zu erkennen.

Die Oberstufen-Kinder (ab grünem Gurt) zeigen bereits mehr Interesse an der Technik. In dieser Gruppe wird das Training entsprechend angepasst. Weiterhin steht die Grundschule im Vordergrund. Doch das Bewegen mit dem Partner wird vielseitiger und interessanter, da die Schüler ihren Körper schon viel besser beherrschen.

Wir legen Wert auf ein ganzheitliches Training, auf die Förderung von Körper und Geist. Das erfordert ein seriöses Training über längere Zeit. Da ist es von Vorteil, wenn man bereits als Kind mit Karate beginnen kann.

Auch falls Kinder nach einer gewissen Zeit mit Karate aufhören, so haben sie doch gelernt, sich über längere Zeit auf sich zu konzentrieren und es wird ihnen leichter fallen, auch andere Sportarten zu erlernen.